Die Wildhandlung Heine wurde im November 1992 gegründet.

Eingebettet zwischen den Naturparks Solling / Vogler und Harz hat die Wildhandlung Heine ihren Sitz in Northeim - Schnedinghausen. Verarbeitet wird ausschließlich gejagdes, einheimisches, frei lebendes Wild von Forstämtern und Jägern der Regionen Südniedersachsen, Nordhessen. Jährlich werden ca. 40 Tonnen Rehwild, Rotwild, Schwarzwild und Damwild, vereinzelt auch Muffel.- und Sikawild, unter veterinäramtlicher Kontrolle von geschultem Personal nach HACCP Vorgaben verarbeitet. Im Oktober 2010 ist die Firma in ihre neuen Produktionsräume umgezogen und hat dadurch die Zulassung zu einem EG - Betrieb erhalten. Diese Zulassung spiegelt auch den hohen Qualitätsanspruch unserer Produkte wieder.

Unsere Kunden - Großhandel - Gastronomie und Endverbraucher - werden per Kühlspedition in der gesamten Bundesrepublik Deutschland, sowie in Teilen Österreichs beliefert. Einkauf vor Ort in unserem Betrieb oder auf dem Wochenmarkt ist auch möglich.

Letzte Bearbeitung:: 20.02.2017, 10:35

weiter zu:

Wildhandlung Heine, 37154 Northeim /Schnedinghausen, 05554/2072809